Berichte, Infos der Jugendmannschaften aus 2011


Zum Jahresabschluss noch ein toller Turniersieg der E1
23.12.2011
Bevor das Jahr zu Ende geht, konnte unsere E1 Jugend noch einen grandiosen Turniersieg bejubeln. Germania Dürwiss hatte zu einem erstklassig besetzten Turnier geladen. Vereine wie der Bonner SC, Viktoria Köln und der 1. FC Union Solingen gehörten zu den Teilnehmern. Diese Vereine treten die lange Reise sicherlich nicht an, ohne um den Turniersieg mitspielen zu wollen.
Mit gebührendem Respekt, aber enormer Leistungsbereitschaft und Siegeswillen gingen unsere Jungs in das Turnier.
Nachdem gegen Broicher Siedlung/Weiden/Linden und Hehlrath verdient gewonnen wurde, musste lediglich eine Niederlage gegen hervorragend spielende Kinder aus Dürwiss eingesteckt werden. Am Ende der Vorrunde stand unsere Mannschaft als Zweiter der Gruppe A fest und qualifizierte sich so für das Halbfinale.
Hier standen sie der Mannschaft des Bonner SC gegenüber, die als Erste ihrer Gruppe bislang alle Spiele hoch gewonnen hatte und als Favorit auf den Turniersieg eigentlich schon feststand. Unsere Jungs drehten aber richtig auf und spielten ein fantastisches Spiel. Das erste Tor fiel auch direkt in der ersten Minute. Am Ende wurde mit 3:0 ein überragender Sieg eingefahren.
Im darauf folgenden Finale mussten sie sich mit Union Solingen messen. Beide Mannschaften spielten sehr defensiv, jede hatte Angst, im letzen Augenblick ein Gegentor zu kassieren und so endete das Spiel 0:0. Ein 9-Meter-Schießen sollte das Turnier entscheiden. Da unsere Mannschaft noch nie ein 9-Meter-Schießen verloren hat, gingen wir recht entspannt an diese Entscheidung heran. Wir sollten nicht enttäuscht werden: Sichere und souveräne Schützen, sowie ein fehlerfreier Torwart machten den Sieg bereits nach drei von fünf Schüssen perfekt.
Dann war der Jubel groß und unsere Mannschaft freute sich, zwar erschöpft, aber sichtlich stolz auf ihre fantastische Leistung.
Turniersieg in Dürwiss

Mit diesem Sieg setzte sich eine hervorragende Leistung fort, die bereits seit den Rückspielen der Herbstrunde anhält und besonders in den letzten beiden Spieltagen in der Winterrunde zu sehen war. Die Spiele gegen Germania Freund und Vichttal wurden nur deshalb so hoch und verdient gewonnen, da die Mannschaft sich als eine Einheit präsentiert hat. Die Kinder zeichneten sich durch Leistungsbereitschaft, Kampfgeist und enormen Siegeswillen aus. Jeder gab auf dem Platz sein Bestes und war sehr motiviert. Da macht das Zuschauen richtig Spaß! So muss es weitergehen, auch wenn es mal nicht so gut läuft.

Belohnt wurden die Kinder für ihre Leistung mit einer „Weihnachtsfeier“ im Aquana Bad in Würselen. Neben dem hauptsächlichen Spaß auf den Wasserrutschen, konnten einige noch die Schwimmprüfung für das im Sommer gemeinsam abgelegte Sportabzeichen machen. Auch hier waren viele unsere Jungs wieder sehr erfolgreich.

Jetzt geht es erst einmal in die wohlverdienten Weihnachtsferien, bevor wir ab Januar wieder motiviert in den nächsten Turnieren starten wollen.

Uwe Timme
Trainer E1-Jg 01

Restaurant „Mirabela“ stiftet einen Trikotsatz für die D1-Jugend
19.11.2011
D1 mit neuen Tikots Die D1-Jugend des FC13 Roetgen bedankt sich herzlich beim Roetgener Restaurant Mirabela, namentlich bei dessen Inhaber, Herrn Zeljiko Kosor, für den sehr schönen neuen Trikotsatz. Jugendabteilung und Trainer schließen sich dem Dank gerne an. Unser Dank gilt auch Semir Kurembegovic, der die Organisation rund um die Trikotbeschaffung übernommen hatte, sowie Claus Blum, der die dauerhafte Verpackung - die Trikottasche - gestiftet hat.
Die Trikots wurden am 19.11.11 mit einem Sieg gegen Richterich bei herrlichem Sommerwetter im November angemessen eingeweiht.

Neuer Trikotsatz für unsere F2-Jugend
15.11.2011
F2 mit neuen Tikots

Die Jugendabteilung des FC 13 Roetgen, sowie Mannschaft und Betreuer bedanken sich für die tolle Trikotspende bei der Firma HÄRTHA Hardening Industries (www.haertha.de). Besonders gedankt sei an dieser Stelle auch Olaf Borsten, ohne dessen Engagement die Ausstattung der F2-Jugend mit dem neuen Trikotsatz nicht möglich gewesen wäre. Danke auch an Ralf Said, der für die Beschaffung der Trikots Sorge getragen hat.

Bedachungen Andreas Prautsch stiftet Trikotsatz für unsere jüngsten Kicker
28.09.2011
Bambinis Saison 2011/12

Die Jugendabteilung des FC13 bedankt sich bei der Firma Bedachungen Andreas Prautsch für die Trikotspende.

Ein 0:0 in der 1. Halbzeit gegen die U17 von Alemannia Aachen
10.06.2011 / FC Roetgen - Al. Aachen U17  0:9 (0:0)

B-Jugend FC 13 Roetgen und Alemannia Aachen

Im Rahmen des 33. Jugendpfingstturniers und als Abschluß des Saison 2010/2011 spielte unsere B-Jugend in einem Freundschaftsspiel gegen die U17 von Alemannia Aachen. Bis zum Ende der 1. Halbzeit ließ unsere B-Jugend gegen die körperlich überlegenden Alemannen keinen Gegentreffer zu. Man verbuchte sogar einige gute Ansätze nach vorne, wo, mit etwas Glück, sogar ein Tor möglich gewesen wäre. Die U17 von Alemannia war zwar körperlich wie auch spielerisch überlegen, aber unsere Jungs hielten mit viel kämferischen Einsatz dagegen. So ist die 1. Halbzeit als Erfolg zu bezeichnen und zeigte damit auch die Stärken unserer B-Jugend in der abgelaufenden Saison auf. In der 2. Halbzeit mußte man aber dann doch dem hohen Tempo aus der 1. Halbzeit Tribut zollen und lag schnell mit 2 Toren im Rückstand. Seltsamerweise erspielte unsere B-Jugend im Rückstand dann die ihre größten Chancen, aber ein Tor wollte einfach nicht gelingen. Verdient hatte es die B-Jugend, so aber endet das Spiel mit einem 9 : 0 für die U17 der Alemannia.
Nochmals vielen Dank an die U17 der Alemannia, daß das Spiel stattfinden konnte.


Kreismeisterschaft an die A-Jugend
07.05.2011
Ein Spieltag vor Saisonschluss hat die Mannschaft das Saisonziel Kreismeisterschaft mit einem überaus deutlichen Sieg gegen Raspo geschafft! Herzlichen Glückwunsch! Es ist schon bemerkenswert, dass dieser Titel ohne Niederlage erreicht wurde. Insgesamt hat das Team in den letzten 2 Jahren kein Meisterschaftsspiel verloren. Lediglich im Pokal gab es in jedem Jahr eine schmerzliche aber jeweils verdiente Niederlage.
Ein Großteil der Mannschaft, bei der 5 Spieler seit der Bambini-Zeit zusammenspielen und die seit der D-Jugend bis auf wenige Ausnahmen nur wenige Ab- und Zugänge hatte, wird in den Seniorenbereich wechseln. Auch dort werden sie bestehen können, wie 5 Spieler schon in dieser Saison bei ihren zahlreichen Einsätzen in der 1. Mannschaft gezeigt haben. Wir wünschen den ausscheidenden Spielern des Jahrgangs 92 für die Zukunft alles Gute und den in der A-Jugend verbleibenden Spielern ein ähnlich erfolgreiches neues Fußballjahr. Ihre Fähigkeiten werden sie schon in Kürze bei den Quali-Spielen zur Bezirksliga unter Beweis stellen können.
Das Spiel gegen Raspo ist schnell erzählt. Der Gegner wurde während des gesamten Spiels ohne großen Aufwand kontrolliert und die Tore fielen ungefähr im 10-Minuten-Abstand. Kurios, dass sich neun verschiedene Spieler in die Torschützenliste eintrugen. Den Reigen eröffnete Jerry Beyer und der Abschluss gelang Leo Schmallenbach bei einem seiner zahlreichen Versuche in diesem Spiel. Anschließend wurde mit Eltern, Partnerinnen und Spielern aus dem 91-Jahrgang bis spät in die Nacht bei herrlichem Wetter die Meisterschaft gefeiert. Die Feier war wieder einmal perfekt von Thomas Krott organisiert und die letzten gingen erst kurz vor Mitternacht.
Ein schöner Tag für die Mannschaft und alle, die diese Mannschaft in den letzten 13 Jahren begleitet haben. Nächste Woche ist das letzte Meisterschaftsspiel in Konzen, das natürlich keiner verlieren will.

Als Highlight zum Saisonabschluss findet am 18.05. in Roetgen ein Freundschaftsspiel gegen die A-Jugendmannschaft von Alemannia Aachen statt, mit hoher Wahrscheinlichkeit Mittelrheinmeister und Aufsteiger in die Bundesliga. Das Team hat gegen Fortuna Köln bei der etwas unglücklichen 0:2 –Niederlage am Saisonanfang bereits gezeigt, dass es mit Mannschaften aus dieser Klasse mithalten kann. Alemannia, mit dem Ex-Bundesliga-Spieler Rainer Plaßhenrich als Coach, ist natürlich ein ganz dicker Brocken und wir werden hoffentlich ein tolles Spiel erleben. Auf diesem Wege laden wir alle Freunde des FC13 herzlich zu diesem Spiel ein. Anstoß 18:15 Uhr.

Torschützen in dieser Reihenfolge: Jerry Beier, Sebastian Onasch, Stefan Kruff, Jonas Krott, Alex Kolak, Carsten Pruski, Sebastian Kell, Erik Lingen und Leo Schmallenbach

Klaus Onasch

Hier ein Foto des Kreismeisters:
A-Junioren Kreismeister 2011 Stehend von links:
Trainer Norbert Feder, Co-Trainer Gregor Müller, Razul Raquib, Stefan Kruff, Erik Lingen, Tim Oekerath, Carsten Pruski, Sebastian Kell, Leo Schmallenbach, Dominik Moeris, Jonas Krott, Co-Trainer Klaus Onasch
Hockend von links:
Sven Jansen, Achim Schütz, Jerry Beier, Christian Sauren, Tobias Beerboom, Simon Krebs, Sebastian Onasch, Alex Kolak


C-Jugend gewinnt 2. Spiel der Frühjahrsrunde unter fairen Bedingungen
26.03.2011
Am Samstag, den 26.03.2011 stand das zweite Meisterschaftsspiel unserer C Jugend an. Das Trainergespann konnte auf 13 Spieler zählen und trotz einer kurzfristigen Absage mit der Wunschformation antreten. Da jedoch der Gegner, der TV Burtscheid 2, mit nur 10 Spieler antreten konnte, weil diese im Laufe der Woche acht Absagen verkraften mussten, entschied sich die Mehrheit der Mannschaft auf Nachfragen des Gegners ebenfalls mit 10 Spielern anzutreten. Dies zeigt, welch fairen Charakter die Mannschaft besitzt. Obwohl wir in der Herbstrunde des Öfteren teilweise mit 8 Spielern unsere Spiele bestritten haben und darauf von Gegner Seite nie Rücksicht genommen worden ist, war es für die Jungs keine Frage hier Fairplay gelten zu lassen.
Unsere C Jugend nahm dann mit Beginn des Spiels sofort das Heft in die Hand und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Nur einen Treffer konnte die C Jugend nicht erzielen. Doch dann nahm sich Peter Johnen, unser linker Innenverteidiger, ein Herz und schloss eine gute Einzelleistung mit einem Schuss aus 18 Metern unhaltbar für den Burtscheider Keeper ab. Wenig später erzielte Maximilian Sander das 2:0, da er im Strafraum am schnellsten reagierte und den Ball aus 7 Metern unhaltbar einschob. Das war eine beruhigende Halbzeitführung, die viel höher hätte ausfallen müssen. Das war dann auch zu Beginn der zweiten Halbzeit schnell spürbar, als die Burtscheider aus einer stark abseitsverdächtigen Position zum 2:1 verkürzten. Die unnötige Spannung im Spiel ließ unsere Jungs nervös werden. Einige gute Aktionen konnten von uns nicht mit einem Tor abgeschlossen werden. Einige viel versprechende Konter der Gäste konnten von unserer Abwehr in höchster Not geklärt werden. Doch Mitte der zweiten Halbzeit legten wir die Nervosität zusehends immer mehr ab und konnten wieder mehr Druck auf das Tor der Burtscheider machen. Ein guter Versuch erneut von Peter Johnen endete am Pfosten des gegnerischen Tores. Doch eine andere gute Angriffsaktion beendete Thomas Johnen mit dem Tor zum 3:1 nachdem ein Schußversuch vorher noch am gegnerischen Torwart scheiterte. Kurz vor Schluss zeichnete sich dann noch unserer Torwart Paul Heider mit zwei sehr starken Reflexen und vollem Körpereinsatz aus, bei dem er Kopf und Kragen riskierte, jedoch den sicher geglaubten Gegentreffer verhinderte.
Das Spiel endete dann mit 3:1 für uns. Von den Chancen und Spielanteilen auf jeden Fall verdient. Zum Schluss bedankten sich die Burtscheider Trainer nochmals für die faire Begegnung und den Verzicht auf die „volle Spielstärke“. Auch wir als Trainer können hier nur den Hut vor der Mannschaft ziehen. Solche Größe hat nicht jede Mannschaft.

Martin Klinkenberg

E2 belegt beim letzten Hallenturnier der Saison den 1. Platz
15.03.2011
Am Samstag ging es mit der E2 zum letzten Hallenturnier der Saison der Germania Eicherscheid nach Simmerath. Neben den Vereinen von Schmidt und Konzen nahmen mit Lammersdorf und natürlich Eicherscheid auch zwei Gegner der in dieser Woche startenden Frühjahrsrunde teil. Da konnte man sich vor Start der Meisterschaftsrunde schon mal „beschnuppern“.
E2 Turniersieg
Da weniger Mannschaften als gemeldet erschienen waren, wechselte die Turnierleitung kurzfristig von Gruppenspielen zum Spiel „Jeder gegen Jeden“. So konnten sich die mitgereisten Eltern und Geschwister auf vier spannende Spiele freuen.
Zum Turnierauftakt spielte man gegen Schmidt. Hier reichte ein Tor zum Sieg. Im zweiten Spiel gegen Eicherscheid wollte der Ball einfach nicht ins gegnerische Tor. Dem Gegner gelang dies besser und so unterlag man hier mit 0:1. Erfolgsverwöhnt von der letzten Saison meinte der eine oder andere seinen Frust darüber an seinen Mitspielern auszulassen. Als sich alle wieder daran erinnerten, dass Fußball ein Mannschaftssport ist, gab JEDER im dritten und vierten Spiel sein Bestes. Prompt gewannen sie dann auch beide Spiele souverän 4:0.



Damit stand die Roetgener E2 als glücklicher Sieger fest! Das ist sicherlich ein guter Auftakt für den Start in die Frühjahrsrunde.

Uwe Timme

Vereinsjugendtag am 25.02.2011
25.02.2011

Dieter Cosler führt weiterhin die Jugendabteilung des FC Roetgen.

Beim FC Roetgen setzt man auch in der Jugendabteilung weiterhin auf Bewährtem. Auf dem Jugendtag des FC 13 wurde Dieter Cosler nach neun erfolgreichen und arbeitsreichen Jahren erneut zum Jugendleiter gewählt. Erfreut war der neue und alte Chef der Jugendabteilung, dass er am Freitagabend im Vereinsheim fast seinen kompletten Betreuerstab begrüßen konnte. Besonders begrüßte er den Ehrenvorsitzenden des FC 13, Wilfried Küsgens. In seinem Tätigkeitsbericht erinnerte der Jugendleiter noch einmal an die Höhepunkte des vergangenen Jahres. Da stand zweifelsohne das traditionelle Pfingstturnier an erster Stelle, an dem sich 84 Mannschaften aus 34 Vereinen beteiligten. Aus sportlicher Sicht standen die A- und E-Junioren des Vereins im vergangenen Jahr ganz besonders im Fokus. Sie erreichten beide in der Kreispokalrunde die Endspiele, in denen sie leider knapp unterlegen waren. Ein Traum erfüllte sich dabei für die E-Juniorenmannschaft, deren Finale auf dem neuen Aachener Tivoli als Vorspiel des Länderspiels Deutschland gegen Malta ausgetragen wurde. Für die A-Junioren war die Pokalniederlage aber nur ein kleiner Schönheitsfleck, denn sie wurde Meister in der Leistungsliga und schaffte damit den Aufstieg in die Sonderliga. Die anderen neun gemeldeten Jugendmannschaften belegten gute Mittelfeldplätze in ihren Ligen. Erfreulich ist auch die Mitgliederentwicklung in der Jugendabteilung, die einen leichten Zuwachs verzeichnete. Aktuell tragen 240 Kinder und Jugendliche da schwarz rote Trikot des FC Roetgen. Die Zahlen zur gesunden Finanzlage der Jugendabteilung lieferte Kassiererin Heike Sauren ab. Danach hielten die Betreuer und Trainer der einzelnen Mannschaften einen Rückblick auf den aktuellen Saisonverlauf. Ehe es zur Wahl eines Versammlungsleiters kam, verabschiedete Dieter Cosler mit einem kleinen Geschenk noch seinen langen Weggefährten und bisherigen Vertreter Detlef Kruff. Der in den vergangenen Jahren als stellvertretender Jugendleiter den administrativen Bereich beim Pfingstturnier leitete und sich als Trainer von den Bambinis bis zur B-Jugend bewährt hatte. Einstimmig wurde dann der Ehrenvorsitzende Wilfried Küsgens als Versammlungsleiter gewählt. Er bedankte sich beim Jugendausschuss für die geleistete Arbeit und stellte in seinem Resümee fest, dass der Jugendfußball beim FC Roetgen auf einem gesunden Fundament steht. Nach der einstimmigen Entlastung des Jugendausschuss standen die Neuwahlen auf der Tagesordnung. Nach dem Dieter Cosler einstimmig gewählt worden war, wurden seine Mitstreiter ebenfalls einstimmig gewählt. Stellvertretender Jugendleiter wurde Michael Hammerschmidt. Jugendgeschäftsführer bleibt Jörg Biegmann. Die Kasse wird auch im nächsten Jahr von Heike Sauren geführt. Als Senioren-Beisitzer wurden Doris Hammerschmidt und Wolfgang Riemer gewählt. Als jugendliche Beisitzer wurden Paul Schwerin und Matthias Onasch gewählt. Das Schlusswort der Versammlung gehörte dann dem 1. Vorsitzenden des Vereins, Friedrich Kessel, der sich für die hervorragende Jugendarbeit bedankte und im Hinblick auf die guten Nachwuchskicker, die aktuell schon den Kader der 1. Mannschaft bereichern, erfreut fest stellen konnte. „Wir in der Seniorenabteilung ernten jetzt was ihr in der Jugendabteilung aufgezogen habt“. (kk)

Der gewählte Jugendvostand im Vereinsjahr 2011

Jugendvorstand im Geschäftsjahr 2011

Der neu gewählte Jugendvorstand des FC Roetgen (von links):
Wolfgang Riemer, Dieter Cosler, Matthias Onasch, Michael Hammerschmidt, Paul Schwerin, Doris Hammerschmidt und Heike Sauren. Auf dem Bild fehlt Jugendgeschäftsführer Jörg Biegmann.

Toller 2. Platz der E2-Jugend beim hochkarätig besetzten Fox Indor-Cup
30.01.2011
Zum 2. Mal nahmen wir am Fox Indoor-Cup des VfL 08 Vichttal teil. Wie immer war dieses Turnier hochkarätig besetzt. In die Riege der 10 starken Mannschaften reihten sich dann auch die E-Jugend von Fortuna Köln und Alemannia Aachen ein. Das versprach natürlich ein spannendes und aufregendes Turnier zu werden.
Allerdings verlief der Einsteig zunächst nicht nach Maß und so musste man sich im ersten Gruppenspiel mit einem unglücklichen Remis zufrieden geben. Danach erwachte aber der Kampfgeist und die Spielfreude der Jungs und die Mannschaft zeigte, was in ihnen steckt. So blieb man in den nächsten Gruppenspielen ungeschlagen und wurde souverän Gruppensieger.
Die Freude war riesengroß, denn im Endspiel traf man somit auf den ungeschlagenen Sieger der Gruppe A - Alemannia Aachen. Diese Finale hatten sich alle Jungs gewünscht.
Das Spiel war hart umkämpft und die Mannschaft musste über sich hinauswachsen um die stürmenden Alemannen vom Tor fernzuhalten. So konnte man das 0:1 der spielerisch überlegenden Alemannia dann auch nicht mehr verhindern. Aber die Mannschaft ließ den Kopf nicht hängen sondern verschaffte sich Raum und erspielte sich kämpferisch 2 Torchancen zum Ausgleich. Nach einer Flanke in den Strafraum war die kurze Ecke im Tor frei und der Ball musste nur versenkt werden, landete aber leider knapp über der Latte. Schließlich musste man sich trotz hervorragender Mannschaftsleistung dann mit 0:2 geschlagen gegeben, eins der knappsten Siege der Alemannia im Turnier.
Enttäuscht musste aber keiner sein, schließlich gab jeder sein Bestes und zeigte tolle Momente in den Spielen. Und aus diesem Teilnehmerfeld als Zweiter nach Hause zu fahren ist schon eine tolle Leistung. Weiter so !!!

Uwe Timme
Trainer E2-Jugend (2001)

Hier ein Bild mit den glücklichen 2. Platzierten...
E2 beim Fox Indoor-Cup des VfL Vichttal
Foto: Firma Jürgen Sieprath


Die F1-Jugend beendete die Herbstrunde mit dem Staffelsieg
25.01.2011
Im Dezember waren wir zu Gast bei einem Turnier in Eschweiler. Ausrichter war Dürwiß. Im Anschluß an die Vorrunde spielten wir um Platz 3 und 4 und sind schlußendlich 4. geworden.
Am Sonntag haben wir in Monschau das Turnier von Ausrichter SG Höfen/Rohren/Kalterherberg gewonnen. Die Vorrunde bestand aus zwei Spielen, die wir deutlich gewonnen haben. Im Spiel um Platz 1 wurde es dann gegen den Gastgeber doch sehr spannend. Nach einem 1:0 Rückstand gelang den Jungs innerhalb der 12 minütigen Spielzeit der hart umkämpfte, aber verdiente Gewinn mit 2:1. Als Trophäe durften wir einen Ball in Empfang nehmen.

Astrid Baatz


B-Jugend gewinnt auch das 2. Hallenturnier beim SV Kalterherberg
22.01.2011
Erneut bewies die B-Jugend ihr Können beim diesjährigen B-Jugend-Turnier des SV Kalterherberg in der Turnhalle der Hauptschule in Monschau. Diesmal gewann man souverän gegen alle Mitkonkurenten mit einem überragenden Torverhältnis von 15:3. Mit überwiegend jüngeren Spielern überzeugte die Mannschaft auch vor allem spielerisch gegen die Konkurrenz von Kalterherberg 1 + 2, sowie TV Konzen 2 und Hansa Simmerath.
Im Auftaktspiel gewann man klar mit 4 : 0 gegen Simmerath, es folgten dann 2 Siege gegen Kalterherberg 1 + 2 mit den Egebnissen 4 : 2, bzw. 2 : 1. Im letzten Spiel ließ man auch nichts mehr anbrennen und verwies den TV Konzen 2 mit 5 : 0 in seine Schranken. Der Turniersieg war damit auch verdient !
Folgende Spieler wurden eingesetzt (in Klammern Tore):
Laurin Amann (Tor), Daniel Sauren, Florian Linn(1), Nico M.(2), Frederic Weißenberg(1), Yannick Graff(1), Fabian Feilen(2), Niklas Mertens(5), Mathias Krause(2) und Kolja Claßen(1)
D2 – Junioren holen Staffelsieg
22.01.2011
Am Samstagmorgen trafen unsere D2–Junioren im letzten Gruppenspiel auf die Mannschaft von Inde Hahn. Nach mehreren Absagen in den letzten Wochen, konnte nun endlich gespielt werden. Auf schneebedecktem Boden entwickelte sich ein gutes Spiel, es war ein echtes Endspiel in dem Hahn schon ein Unentschieden zum Staffelsieg gereicht hätte. Trotz der Konstellation war es ein sehr faires Spiel.
Wir kamen gut ins Spiel und gingen bereits nach 5 Minuten durch Bastian Bourceau in Führung. Jetzt hatten wir die nötige Sicherheit und ließen den Ball gut laufen. Erst Mitte der ersten Halbzeit kam Hahn zu zwei guten Chancen die sie nicht nutzen konnten. Wir machten es auf der Gegenseite besser und gingen durch Daniel Nießen kurz vor der Halbzeitpause mit 2:0 in Führung.
Hahn kam nach der Pause offensiver ausgerichtet und versuchte das Spiel noch zu drehen. Bereits nach 10 Minuten konnten sie auf 2:1 verkürzen. Jetzt war es ein offener Schlagabtausch, beide Mannschaften erspielten sich Chancen, wobei sich unser Torhüter David Jansen einige Male auszeichnen konnte. Auch die Hahner Torhüterin zeigte einige tolle Paraden. Durch die verstärkten Offensivbemühungen der Hahner kamen wir 10 Minuten vor Spielende zum entscheidenden 3:1, wiederum durch Bastian Bourceau.
Nun warf Hahn alles nach vorne und wir spielten einige schöne Konter, es trafen noch Lukas Melcher und Nils Recker zum 5:1 Endstand. Das Ergebnis fiel vielleicht etwas zu hoch aus, jedoch haben wir verdient gewonnen und sind somit auch ein würdiger Staffelsieger.

Samstag waren im Kader: David Jansen, Sven Blaschke, Jonathan Schwering, Daniel Nießen, Simon Cuje, Nils Recker, Markus Blum, Bastian Borceau, Lars Recker, Tim Frings, Lukas Melcher.
Weiterhin trugen: Jannick Weintz, Julian Bischof, Björn Kreitz, Eric Schwenger, Amir Hassan, Etienne Lennartz, Edgar Bunins sowie Till Campo zu diesem Erfolg bei.

Weihnachtsfeier der E2 einmal anders !
22.01.2011
Steht Weihnachten vor der Tür, drängen sich auch etliche Feiern in den knappen Terminplan der Kinder. Also haben wir den Jahresabschluss der E2-Jugend kurzerhand in den Januar verlegt. Und anstelle bei Kakao und Keksen zusammen zu sitzen, ging´s mit Eltern und Geschwistern ab in die Kletterhalle "Tivoli Rock" nach Aachen. Auch wenn der Respekt vor den "hohen Bergen" beim Betreten der Halle erst einmal groß war, freuten sich doch alle auf die Herausforderung. Die erste Hürde bestand aus der halbstündigen, intensiven Einweisung. Voller Tatendrang die ganze Zeit aufmerksam zuhören ist nun mal nicht einfach, aber schließlich muss jeder den anderen beim Klettern sichern und das will erst einmal gelernt sein. Und wer meinte, anstatt aufzupassen lieber den Kletterern zuzusehen, wurde von der Trainerin energisch ermahnt.
Aber endlich ging es los und alle stiegen in die Gurte und versuchten sich an den mehr oder weniger schwierigen "Aufstiegen". Welcher Griff wohl nun am besten zu erreichen ist, oder ob man lieber links oder rechts am Vorsprung vorbeiklettert, dass wurde dann auch immer intensiv miteinander diskutiert. Mit tatkräftiger Unterstützung des Sichernden ging es dann für einige sogar bis ganz nach oben – 12 Meter sind schon respekteinflößend. Zum Lohn konnte man sich dort oben dann auch in´s "Kletterbuch" eintragen. Nach unten ging es komfortabler und schneller, einfach hängen lassen, den Rest erledigte der Sichernde - Sicherungshebel leicht öffnen und das Seil durch die Hand an der Hüfte gleiten lassen, so wie vorher gelernt. Und wenn der ein oder andere zwischendurch schon mal den Sicherungsknoten mal vergessen hatte, waren sofort die beiden Trainer zur Stelle. Das ganze machte natürlich hungrig, also zwischendurch mal kurz an´s mitgebrachte Buffet und dann wieder rauf, das hat allen wirklich Spaß gemacht.
Verdient hat sich die ganze Mannschaft so einen Jahresabschluss ganz besonders, schließlich wurde man zuvor in der Herbstrunde ungeschlagen "Herbstmeister".

Uwe Timme
Trainer E2-Jugend (2001)

Hier einige Eindrücke vom "Tivoli Rock"...
Klettern 1 Klettern 2
Klettern 3 Klettern 5
Klettern 1


© 2008 - 2018 fc13.de | Impressum
Spielplan 29.08.-01.10.

Termine FC Jugend
F-Junioren Kreisklasse:
Sa. 03.09.2016 11:00
SG Rott / Roetgen 2 - SG Simm/Konz/Lamm

F-Junioren Kreisklasse:
Sa. 03.09.2016 11:00
SG Rott / Roetgen - SG Simm/Eich/Lamm

D-Junioren Sonderliga:
Sa. 03.09.2016 11:15
Westwacht Aachen - SG Roetgen / Rott

D-Junioren Kreisklasse:
Sa. 03.09.2016 13:00
VfR Würselen 2 - SG Roetgen / Rott 2

E-Junioren Kreisklasse:
Sa. 03.09.2016 12:00
SG Roetgen / Rott - TuRa Monschau

E-Junioren Kreisklasse:
Sa. 03.09.2016 12:00
SG Rott / Roetgen - TuRa Monschau 2

C-Junioren Sonderliga:
Sa. 03.09.2016 13:30
FV Vaalserquartier - SG Roetgen / Rott

C-Junioren Kreisklasse:
Sa. 03.09.2016 16:30
VfR Würselen - SG Roetgen/Rott 2

A-Junioren Kreisklasse:
Sa. 03.09.2016 16:15
SG Roetgen / Rott - SG Monschau/Mützenich/Imgenbroich

B-Junioren Kreisklasse:
Sa. 03.09.2016 16:15
SG Roetgen/Rott 2 - Alemannia Mariadorf

B-Junioren Sonderliga:
So. 04.09.2016 11:00
TSV Hertha Walheim 2 - SG Roetgen / Rott

C-Junioren Kreispokal:
Mi. 07.09.2016 18:00
SG Roetgen / Rott - PH11 (PH)

D-Junioren Kreispokal:
Mi. 07.09.2016 18:00
DJK Sportfreunde Dorff - SG Roetgen / Rott

A-Junioren Kreispokal:
Mi. 07.09.2016 19:30
SG Roetgen / Rott - PH13 (PH)

B-Junioren Kreispokal:
Mi. 07.09.2016 19:30
SG Roetgen / Rott - PH15 (PH)

F-Junioren Kreisklasse:
Sa. 10.09.2016 11:00
SG Simm/Eich/Lamm 2 - SG Rott / Roetgen

E-Junioren Kreisklasse:
Sa. 10.09.2016 12:00
Inde Hahn 2 - SG Rott / Roetgen

E-Junioren Kreisklasse:
Sa. 10.09.2016 12:00
SG Lamm/ Konz/Eich - SG Roetgen / Rott

D-Junioren Kreisklasse:
Sa. 10.09.2016 13:15
SG Roetgen / Rott 2 - JFV Broichweiden 2

D-Junioren Sonderliga:
Sa. 10.09.2016 13:15
SG Roetgen / Rott - VfL Vichttal 2

C-Junioren Sonderliga:
Sa. 10.09.2016 14:45
SG Roetgen / Rott - Alemannia Mariadorf

A-Junioren Kreisklasse:
Sa. 10.09.2016 16:15
SG Stolberg/Mausbach - SG Roetgen / Rott

B-Junioren Sonderliga:
Sa. 10.09.2016 16:15
SG Roetgen / Rott - Sportfreunde Hehlrath

B-Junioren Kreisklasse:
Sa. 10.09.2016 16:45
VfL Vichttal 2 - SG Roetgen/Rott 2

Info der FC 13 Jugend
23.05.2013
Ergebnisse und Tabellen vom
35. Int. Jugendpfingstturnier
weiter  

Besucher seit 04.01.16