Konto eröffnen +
Verein unterstützen
Logo Spk AC
Du willst ein neues Girokonto eröffnen und gleichzeitig deinen Verein unterstützen? Hier kannst du beides auf einmal. Du hast ein Konto, und der
FC 1913 Roetgen bekommt einen Bonus.

Vereinsbonus nutzen



| Impressum |
Spielberichte und Infos der 1. Mannschaft


Bezirksliga Mittelrhein St.4
14.Spieltag
FC 1913 Roetgen - SV Rott
Tore: 1:0 Ch.Nöhlen 9.Min. 2:0 Ch.Nöhlen 14.Min.
2:1 A.Keita 59.Min.

Das war ein tolles Derby!
Dieses Fazit konnte man nach dem Spiel von einer
Vielzahl der Zuschauer hören.
Vor der Rekordkulisse von 400 Zuschauer ent-
wickelte sich eine mit allen wichtigen Facetten eines Derbys
ausgestattete Partie.
Auf beiden Seiten wurde mit maximalem Einsatz agiert.
Unsere Mannschaft war von Beginn an hell wach,
attackierte sehr früh und das erzielte Wirkung.
Nach einem Eckball eroberte Ch.Nöhlen den
2.Ball und schloss überlegt zum 1:0 ab.
Als die Rotter Mannschaft noch gezeichnet
vom frühen Gegentor versuchte in einen
geordneten Spielrythms zu kommen, schlug
der FC 13 zum zweitenmal zu.
Nach erfolgreicher Balleroberung in der Rotter
Hälfte spielte A.Keller einen tollen Pass in den
Lauf des an diesem Abend überragenden Ch.Nöhlen ,
der dann mit einem Schuss in die lange Ecke das
2:0 erzielte .
Im Anschluss an die schnelle Führung unserer
Mannschaft bemühte sich der Gast redlich Struktur
ins eigene Spiel zubekommen aber es blieb bis
zur Pause bei wenigen nennenswerten Chancen.
Einen Aufreger gab es noch im Rotter Strafraum
wo nach der Meinung vieler Zuschauer ein elfmeter-
reifes Foul an A.Keller vom Schiedsrichter nicht ge-
ahndet wurde.
Mit 2: 0 ging es dann in die Pause.
Nach der Pause kam der SV Rott erwartungs-
gemäß bissig aus der Kabine.
Die Devise von Begin an auf den An-
schlusstreffer zu spielen war deutlich zu er-
kennen.
Das Spiel verlagerte sich etwas mehr in die Roetgener
Hälfte ohne das nennenswerte Torchancen zustande
kamen.Das Spiel wurde mit zunehmender Dauer
hecktischer . Nach einer knappen Stunde viel der
etwas überraschende Anschlusstreffer.
Eine als Flanke gedachter Ball von A.Keita senkte sich auch
für Torhüter M.Hilgers überraschend ins Roetgener
Tor.
Nach diesem Treffer versuchte die Rotter Mannschaft
den Druck zu erhöhen, jedoch war die Taktik mit langen
Bällen kein geeignetes Mittel um die gut stehende
Roetgener Defensive zu knacken.
In die Rotter Angriffsbemühungen stachen jetzt
ein ums andere Mal gefährliche Konter unserer
Mannschaft.
In der 70.Min. wurde der SV Rott durch eine Tät-
lichkeit ihres Abwehrspielers L.Breuer was die
rote Karte zur Folge hatte dezimiert.
In der letzten Viertelstunde ging das Spiel
Hin und Her, doch am Ergebnis änderte sich
nichts mehr.
Am Ende stand unsere Mannschaft nicht un-
verdient als Derbysieger und neuer Spitzen-
reiter fest.
Diese Entwicklung lässt alle FC -Verantwort-
lichen und die treuen Fans stolz und zufrieden
in die weitere Saison blicken.
Mit einer tollen Quote von 22 von mög-
lichen 24 Punkten ist die Mannschaft auf
Platz eins in der Heimbilanz.
Unser Glückwunsch gilt der Mannschaft und
den Trainern!



Aufstellungen:
M.Hilgers,M.Cosler,K.Mertens, S.Szlosarczyk, K.Winkhold,
Ch.Nöhlen, T.Thoma, M.Grümmer, S.Ametowu,
L.Schartmann, A.Keller, St.Mertens, J.Hoefler,
Ch.Sauren, St.Kruff, F.Feilen, M.Krott,Y.Abdi,
Bezirksliga Mittelrhein St.4
13 Spieltag
FC 1913 Roetgen - DJK Raspo Brand
Tore: 0:1 Schruff 44.Min. 1:1 A.Keller 51.Min.
2:1 A.Keller 58.Min. 3:1 A.Keller 90.Min.

Das mit Spannung erwartete Spitzenspiel endete
mit einem verdienten Sieg unserer Mannschaft.
Von Beginn an merkte man unseren Jungs eine
gewisse Nervosität deutlich an.
Jeder war bedacht Fehler zu vermeiden und
so stand der Sicherheitspass an erster Stelle.
Die Brander Mannschaft mit einer gehörigen
Portion Selbstbewusstsein ausgerüstet,
fand deutlich besser ins Spiel und kam
zu ersten Chancen.
Es dauerte bis zur 44 Min. ehe die bis dahin
bessere Mannschaft in Führung ging.
T.Schruff erzielte nach einem im Sechzehner
zu kurz abgewehrten Ball der Roetgener Abwehr
die Brander Führung.
Allerdings wurde ein nicht regelgerechter Einsatz
eines Brander Spielers im Luftkampf - vom Schiri
nicht geahndet.
Mit 0:1 ging es in die Pause .
Nach der Pause kamen unsere Jungs
mit frischem Mut zurück ins Spiel.
Die Aktionen gegen den Ball wurden taktisch
besser gelöst und das Umschaltspiel stellte
die Brander Defensive ein ums andere mal vor
Probleme.
Folgerichtig konnte Alex Keller mit einem langen
Pass auf die Reise geschickt , nach feinem
Dribblung und einem tollen Abschluss den
1:1 Ausgleich erzielen.
Kurz darauf wurde im Brander Strafraum ein Hand-
spiel reklamiert , lediglich der Schiedsrichter konnte
keine Regelwidrigkeit erkennen.
In der 58.Min. zeigte der Schiri dann auf
den Elfmeterpunkt ,nachdem Alex Keller
im Sechzehner zu Fall gebracht wurde.
Keller ließ sich diese Chance nicht nehmen
und schob zum 2:1 für den FC13 ein.
Das Tor löste eine entsprechende Reaktion
bei der Raspo Mannschaft aus , man versuchte
alles auf die Karte Angriff zu setzen.
An diesem Tage waren aber alle Versuche
das Spiel nochmal zu drehen, von einer
taktisch gut eingestellten Roetgener
Mannschaft zu Nichte gemacht.
Darüberhinaus wurden gute Konter
organisiert, wodurch auch eine vorzeitige
Entscheidung zu unseren Gunsten möglich
war.
Ein toller Freistoß von Kevin Mertens endete
an der Lattenunterkante.
In der letzten Spielminute stellte Alex
Keller mit seinem dritten Tor den Endstand
von 3:1 her.
Der Jubel nach diesem Treffer kannte
keine Grenzen.
Die Leistung der Mannschaft in der 2.Hälfte
lässt für das nächste Topspiel gegen den
SV Rott hoffen.
Eine läuferisch und taktisch reife
Leistung der gesamten Mannschaft
und ein unnachahmlicher Torjäger Alex
Keller ,bescherten den Roetgener Fans
ein tolles Event.





Aufstellungen:
M.Hilgers,S.Szlosarczyk, M.Kmieckowiak, M.Cosler,
Ch.Nöhlen, T.Thoma, M.Grümmer, S.Ametowu,
L.Schartmann, A.Keller, K.Mertens,St.Mertens,
K.Winkhold, M.Antonio, Ch.Albrecht, Ch.Sauren,
Y.Abdi,J.Höfler,
Bezirksliga Mittelrhein St.4
12.Spieltag
DJK Arminia Eilendorf - FC 1913 Roetgen
Tore: 1:0 Schmidt 30.Min. ,2:0 Schmidt 37.Min ,
2:1 Keller 39.Min., 3:1 Frömmer 45.Min.
4:1 Kirschall 54.Min. ,

Die wieder zahlreich angereisten FC Fans
wurden Zeuge des bisher schwächsten Auftritts
unserer Mannschaft in der laufenden Saison.
Es war schlussendlich ein Tag an dem
fast alles fehlte , um einen Punktgewinn
in Eilendorf zu realisieren.
Die erste halbe Stunde war noch relativ
ausgeglichen , wobei das zentrale Problem
in diesem Spiel " die Arbeit gegen den Ball " auch
in dieser Phase nicht verborgen blieb.
Die Arminia nahm die teilweise freundliche
Unterstützung unseres Teams gerne an und
erzielte innerhalb weniger Minuten eine 2:0
Führung.
Alex Keller erzielte nach schönem Paß
von Chris Nöhlen das 1:2 , doch in der
letzten Minute der 1.Halbzeit erzielte
die Arminia die 3:1 Führung.
Die 2.Halbzeit begann mit einigen Versuchen
unserer Mannschaft das Spiel nochmal zu
drehen - aber wiederum kam Eilendorf
durch mehrere aufeinander folgende
Fehler im Defensivverhalten zum 4:1 .
Das war die Entscheidung!
Bei allen kritischen Anmerkungen zu diesem
Spiel,darf die gute Gesamtleistung der bisherigen
Saison nicht in Frage gestellt werden.
Die nächsten tollen Aufgaben gegen Raspo
und Rott stehen an und da brauchen wir
unsere Jungs wieder in gewohnter Form.
Auf geht's Jungs !!!





Aufstellungen:
M.Hilgers, M.Cosler, M.Kmieckowiak, S.Szlosarczyk,
K.Mertens, Ch.Nöhlen, Ch.Sauren, M.Grümmer,
S.Ametowu, M.Antonio, A.Keller, St.Kruff, F.Feilen,
K.Winkhold, J.Höfler, Ch.Albrecht,
© 2008 - 2017 fc13.de | Impressum
FC 13 - Infos

Info Senioren
   Vorbereitung Winter FC 13
     [PDF, 36.7 KB]

Spiele FC Jugend
Spieltermine der FC Jugend

Info der FC 13 Jugend
39. Int. Jugend-Pfingstturnier
Pfingsten, 03.-05. Juni 2017
Sportplatz Hauptstraße, Roetgen
  zur Online Anmeldungen...

  Terminübersicht ...

Besucher seit 04.01.16